„Wir alle kennen diese ursprünglichen Regungen der Kinder,

die immer wieder darauf hinauslaufen, selber probieren zu wollen! 

Wir sollten nur noch mehr darum wissen, dass diese unermüdliche Überwindung von Widerständen  aus eigener Initiative dem Kind jene Spannkraft verleiht, die wir Ihm zu erhalten wünschen, und dass die Freude an der Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten nur darauf beruht, dass es selbstständig beobachten, forschen, probieren und überwinden kann.“

 

Elfriede Hengstenberg

 

 

Bewegung spielend erforschen

Fortbildung zur Bewegungspädagogik  Elfriede Hengstenbergs

In der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, die Hengstenberg Bewegungspädagogik kennenzulernen.

Dazu dienen uns die Hengstenberg Bewegungsmaterialien, vielfältig kombinierbare Kletter-und Balanciergeräte aus Holz,

die wir in Eigenversuchen entdecken und kennenlernen werden und die uns  zu allerlei Bewegungsversuchen einladen - letztendlich zur Entdeckungsreise am eigenen Leib.

Lassen Sie sich überraschen!

Auf Grundlage der Erfahrungen und Wahrnehmung an sich selbst und im Erleben der Anderen werden wir uns HIntergrund, Kriterien und Kernpunkte der Pädagogik erarbeiten.

Vorkenntnisse sind nicht nötig, einzige Voraussetzung ist Offenheit und Bereitschaft für lauschendes Verhalten, achtsames Miteinander und eine Portion Neugier!

Die Fortbildung soll Ihnen die Möglichkeit geben, sich mit der Hengstenberg-Pädagogik in ihren Grundzügen vertraut zu machen, weiteres Interesse zu wecken und im Sinne der Hengstenberg-Pädagogik mit den Materialien zu arbeiten und sich auf den Weg zu machen.

Die Fortbildung ist in zwei Blöcke gegliedert, die idealerweise im Zusammenhang, aber auch einzeln besucht werden können.

 

Termine 2018 /2019:

 

Kurs 1 (vollständig belegt)

Einführung:     Samstag, 17.März 2018

Vertiefung:       Samstag, 16.Juni  2018

 

Kurs 2  (Anmeldung ab sofort möglich)

Einführung:   Samstag, 10.November 2018

Vertiefung:     Samstag, 23. Februar 2019

 

Arbeitszeiten: jeweils 9.00 bis 12.30 Uhr und 14 - 17.30 Ihr

 

Inhalte/Aspekte:

  • Praxiserfahrung  mit den Hengstenberg-Materialien
  • Hintergrund und Kernpunkte der Pädagogik
  • Lasst mir Zeit - selbstständige Bewegungsentwicklung
  • eigene Haltung - Innenraum
  • Gestaltung der Umgebung - Aussenraum

Ziele:

  • Erfahrungsschatz mit den Hengstenberg-Materialien
  • Grundkenntnisse/Vertiefung von Pädagogik und Arbeitsweise
  • Motivation und Ideen für die individuelle Umsetzung und konkrete Anwendung in Kita, Schule, Praxis oder Familie

 

Zielgruppe:

  • Menschen, die an  Bewegung und Entfaltung interessiert sind
  • Menschen die im Kindergarten-und Grundschulbereich tätig sind
  • Eltern, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, HeilpädagogInnen,..

 

Arbeitsweise:

  • Schwerpunkt auf Eigenerfahrung mit den Materialien
  • wertschätzende Wahrnehmung (der Anderen und sich selbst) und Reflexion
  • interaktive Seminararbeit zur Erarbeitung der Hintergrundthemen

 

Mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken und Barfüße, Neugier und Entdeckerfreude!

 

Kosten: Kurs 1: 75 €pro Fortbildungstag

              Kurs 2: 80 € pro Fortbildungstag    

 

Ort: Freie Waldorfschule Freiburg Rieselfeld

Ingeborg-Drewitz-Allee 1

Eurhythmiesaal im 1. OG (Zugang über Haupteingang von der Walter-Benjamin-Straße aus)

79111 Freiburg (Rieselfeld)

 

Bei Interesse schicke Sie mir bitte eine Nachricht über das allgemeine Kontaktformular.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular zur Fortbildung Hengstenberg Pädagogik auf dieser Homepage.

 

Sich einordnen

zwischen Himmel und Erde

 

Aktuell:

 

Die Einführung in die  Bewegungspädagogik

nach Elfriede Hengstenberg am

 17. März 2018 (Einführung) und

16. Juni 2018  (Vertiefung) ist vollständig belegt.

 

Neuer Fortbildungstermin 

zur Hengstenberg Pädagogik:

10. November 2018 (Einführung)

23. Februar 2019 (Vertiefung)

(siehe Fortbildung Hengstenberg Pädagogik)

 

 

Neue Kursfrequenz

"Bewegung spielend erforschen"

für Kinder ab 4 Jahren

und Schulkinder ab 8 Jahren

voraussichtlich

ab September 2018.